Version 3.0 - Gesunder Menschenverstand

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on email

Was sieht eine Kreislaufwirtschaft auf Samsø aus?

Die Kreislaufwirtschaft umfasst zahlreiche Aktionen, wobei die Gemeinschaft, um handeln zu können, Zugang zu Wissen benötigt, welches es ermöglicht, Entscheidungen über Technologien und wirtschaftliche Investitionen zu treffen, die für die zirkuläre Denkweise entscheidend sind.

In der Energieakademie auf Samsø wollen wir Verantwortung für diese Kreislaufwirtschaft übernehmen, indem wir einen Weg in die Zukunft aufzeigen und andere Gemeinden inspirieren, das Recycling von Ressourcen voranzubringen.

Unsere ersten Schritte in der Arbeit mit der Kreislaufwirtschaft:

Samsøs Schwerpunkt ist die Landwirtschaft, wobei der Wunsch besteht, die Fruchtbarkeit des Bodens zu sichern, damit die Insel langfristig gesundes Obst und Gemüse produzieren kann. Dadurch können auch die Arbeitsplätze in der gesamten Wertschöpfungskette, vom Feld bis zum Teller, gesichert werden.

Samsø muss sich dabei auf (sauberes) Wasser als Lebensgrundlage und Motor der gesamten Nahrungsmittelkette konzentrieren.

Im Moment identifiziert die Energieakademie Abfälle, welche im alltäglichen Lebens anfallen und  potenziell wiederverwertet werden können. Dazu gehören Lebensmittelabfälle, Gartenabfälle und alle Verbrauchsgüter, die, wenn sie „sterben“, in Bausteine zerlegt werden können und dadurch zu Ressourcen für andere Produkte werden.

Wissen

Das Wissen der Anwohner*innen zu fördern, damit sie aktiv werden können und an Entscheidungen mitwirken können, ist Teil des Masterplans. Dies bedeutet, dass die Inselbewohner durch Zeitungsartikel und thematische Treffen auf der ganzen Insel informiert werden müssen. Außerdem werden wir die Kommunikation über die Kreislaufwirtschaft, aus Sicht von Befürwortern und Gegnern, erforschen.

Landwirtschaft

Nährstoffe sollten recycelt werden, damit kein Verlust von Nährstoffen auftritt. 

Der Boden benötigt Kohlenstoff, damit er langfristig Nährstoffe produzieren kann. Was die Landwirtschaft betrifft, so soll eine geplante Biogasanlage mit organischem Material gespeist werden und Methan für die Fähre Isabella nach Jütland liefern. Durch diesen Prozess wird nachhaltiger Dünger produziert, welcher dem Boden Kohlenstoff und andere wertvolle Stoffe zuführt, die sonst auf der Müllhalde landen würden. 

Dabei untersuchen wir in der Energieakademie auch, welche Strategien notwendig sind, um mehr CO2 aus der Umgebungsluft zu binden, damit das Pflanzenwachstum und die zukünftige Nahrungsmittelproduktion gefördert werden können.

Wasser

Die Insel Samsø pumpt jährlich etwa 2,8 Millionen Tonnen gefiltertes Abwasser ins Meer. Dieses Abwasser ist mit Nährstoffen angereichert, welches auch für andere Zwecke recycelt werden könnte, anstatt ins Meer geleitet zu werden. Dieses Wasser sollte für die Landwirtschaft wiederverwendet werden.

Dinge recyceln

In wie viele verbrennbare Teile können wie Abfall zerlegen, damit er im Kreislauf wiederverwendet werden kann? Was ist mit Plastik? Wir müssen uns bewusst werden, dass wir selbst für das verantwortlich sind, was wir in die Mülltonne werfen. Wir müssen uns die kreisförmige Denkweise in unserem Haushalt zu eigen machen und auch die Touristen anhalten, das gleiche zu tun.

Wir müssen die Dinge in ihre Teile zerlegen, damit sie im Kreis wiederverwendet werden können. Denn schließlich schafft auch alles was wiederverwertet werden kann neue Arbeitsplätze, Gemeinschaftsgüter und Dinge.

Scroll to Top